Skip to main content

Erlesene Konzerte
im Schloss

ein Zuhause für die Kammermusik

Erlesene Konzerte
im Schloss

ein Zuhause für die Kammermusik

Ihr Gastgeber Walter Haas

Der Gastgeber Walter Haas ist mit dem Genuss der Hausmusik aufgewachsen und hat im Alter von 6 Jahren mit dem Violinspiel begonnen, ein Leben lang Unterricht genommen und mit 33 Jahren die Viola dazu genommen. Er hat in mehreren Orchestern gespielt und eine Reihe von Vereinen und Stiftungen gegründet. Die euphorische Freude an der Kammermusik schon in früher Jugend hat ihn veranlasst, im Jahr 1995 der Kammermusik und den Musikern eine Heimstatt zu schaffen: Er restaurierte das Wasserschloss Libermé und richtete darin einen Konzertsaal ein mit 100 Sitzplätzen. Die öffentlichen Konzerte wurden zunächst von regionalen Musikern ausgeführt, heute dient die Institution „Schlosskonzerte Libermé“ als Brutstätte für elitäre Nachwuchskünstler und erlesene Kammermusik von Ausführenden aus aller Welt. Als Intendant und künstlerischer Leiter konnte Marijn Simons gewonnen werden, der sich nicht nur als Violin-Virtuose und Konzertmeister, sondern auch als Komponist mit 3 Opern-Uraufführungen und als Dirigent in weiten Teilen der Welt einen Namen gemacht hat.
Walter Haas liegen junge Menschen sehr am Herzen, die sich mit ihrem Instrument gut entwickeln und er fördert ihre Ausbildung und die Ausstattung mit Instrumenten.
Die Chance, bei einem öffentlichen Konzert aufzutreten, bringt sie in ihrer Entwicklung jedes Mal auf die nächste Stufe. Dadurch haben bereits mehrere junge Instrumentalisten beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ und anderen namhaften Wettbewerben den 1. Preis erringen können.

Marijn Simons

Intendant und künstlerischer Leiter

mehr erfahren

Bevorstehende Veranstaltungen

Zwei Monumente

Zwei Monumente

20. April 2024    
19:00 Empfang mit Champagner / 20:00 Konzert / ca. 22:00 Umtrunk mit den Künstlerinnen und Künstlern
Schloss Liberme
Zwei Monumente des Kammermusikrepertoires: das 2. Klaviertrio von Schubert und Messiaens Quartuor pour la fin du temps (Quartett für das Ende der Zeit). Messiaen schrieb das Stück als Kriegsgefangener in deutscher Gefangenschaft und es wurde von seinen Mitgefangenen uraufgeführt.
Bläserkonzerte

Bläserkonzerte

8. Juni 2024    
19:00 Empfang mit Champagner / 20:00 Konzert / ca. 22:00 Umtrunk mit den Künstlerinnen und Künstlern
Schloss Liberme
Vier Bläserkonzerte aus dem Barock und der Frühklassik. Vier brillante Solisten aus dem Aachener Raum.
Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner